Schloss Purschenstein ist eines der ältesten Schlösser Sachsens. Das Schloss liegt auf einem wundervollen Landsitz, eingebettet ins wildromantische Flöhatal, direkt am alten Böhmischen Steig.

Vor Jahrhunderten flankierte Schloss Purschenstein die alte Salzstraße von Halle nach Prag. Heute verläuft direkt durch den Schlosspark der bei Wanderern beliebte Kammweg Erzgebirge-Vogtland

Nicht nur im 4-Sterne-Schlosshotel auch in der ehemaligen Finanzverwaltung RENTAMT und über dem Schlossrestaurant REMISE haben Gäste die Möglichkeit, herrschaftlich zu übernachten. Zudem gehört zur Hotelanlage ein Schlosspark, der eine Reihe von idyllischen Naturteichen umschließt.

Seit 2005 befindet sich Purschenstein im Privatbesitz der Familie Praagman, die das Schloss aufwendig und liebevoll restauriert haben.